Der Ursprung der Lebensenergie

HINEINSCHAUEN >>
DER URSPRUNG DER LEBENSENERGIE
von L. Ron Hubbard
Vortragsreihe
PREIS: $250.00
KOSTENLOSER VERSAND
Anzahl:   


DEM EINKAUFSWAGEN HINZUFÜGEN >>
SPRACHAUSWAHL:
Castilian (Español (España)), Chinese Traditional (中文 (台灣)), Danish (Dansk), Dutch (Nederlands), English (English), French (Français), German (Deutsch), Greek (Ελληνικά), Hebrew (עברית),...
Castilian (Español (España)), Chinese Traditional (中文 (台灣)), Danish (Dansk), Dutch (Nederlands), English (English), French (Français), German (Deutsch), Greek (Ελληνικά), Hebrew (עברית), Hungarian (Magyar), Italian (Italiano), Japanese (日本語), Norwegian (Norsk), Portuguese (Português), Russian (Русский), Spanish (Español), Swedish (Svenska)


ABRISS

Angefangen mit der Ankündigung seines neuen Buches – Scientology 8-80 – enthüllte L. Ron Hubbard nicht nur seine Entdeckungen über Theta als den Ursprung der Lebensenergie, sondern beschrieb auch genau die Forschungsmethoden, die er verwendete, um diese sowie jede andere Entdeckung der Dianetik und Scientology zu machen: die Qs und Logiken – Methoden des Denkens, die auf jedes Universum oder jeden Denkprozess Anwendung finden. Hier finden Sie demnach sowohl wie man denkt als auch wie man sämtliche Daten und sämtliches Wissen auswertet, und somit das Kernstück zu einem vollständigen Verstehen der Scientology und des Lebens selbst.

VOLLSTÄNDIGE BESCHREIBUNG

„Diese Einheit ist zur Lokalisierung von Materie und Energie in Raum und Zeit fähig; fähig, Materie und Energie in Raum und Zeit umzuwandeln, zu erhalten, auf viele Arten zu verändern, zu starten und zu stoppen, und – wer hätte das gedacht – sie ist auch fähig, Raum und Zeit zu erfinden. Und wahrscheinlich fähig, noch viele weitere Dinge als Raum und Zeit zu erfinden, dass Raum und Zeit wie ein kleines Schuljungenspiel aussehen.“ – L. Ron Hubbard

Worum handelt es sich bei der Lebensenergie? Woher kommt sie? Wie erhöht man sie? Jahrhundertelang konnten Philosophen, Gelehrte und Wissenschaftler, die von ihren eigenen fixierten Ideen geblendet waren, keine Antworten darauf finden.

Ein typisches Beispiel war ein Experiment Anfang der 50er Jahre in einer berühmten amerikanischen Universität, um Energiefelder zu messen, die den menschlichen Körper umgeben. Wenn die „Mensch aus dem Schlamm“-Theorien korrekt wären, würden diese Felder von einzelnen Zellen ausgehen. Doch so war es nicht. Die Energie hatte eine mysteriöse, von einem Punkt ausgehende Quelle. Und während diese Ergebnisse hastig unter den wissenschaftlichen Teppich gekehrt wurden, war ihre Bedeutung einem bestimmten Mann sehr wohl klar.

Man schrieb das Jahr 1952. L. Ron Hubbard, der damals in Phoenix, Arizona, wohnte, hatte gerade seine Untersuchungen über die gesamte Spannweite der Vergangenheit des Menschen beendet und seine Untersuchungsergebnisse in Scientology: Entwicklungsgeschichte des Menschen veröffentlicht. Unter Verwendung des ersten E-Meters hatte er die Gesamtzeitspur in allen Einzelheiten erfasst und demonstriert, dass der Mensch kein begrenztes Wesen mit nur einem Leben ist, sondern ein unsterbliches Wesen, dessen Vergangenheit sich ins Unendliche erstreckt.

Doch während die Religion schon seit Jahrtausenden von der Seele oder dem Geist des Menschen gesprochen hatte, hatte nie jemand die Energie des Lebens herauskristallisiert oder gemessen – deren Kilowatt, Ohm und Ampere. Folglich begann L. Ron Hubbard mit der Erforschung der Elektronik des menschlichen Denkens und der menschlichen Beingness. Im September 1952 hatte er die Antworten.

Bevor L. Ron Hubbard nach England ging, um die ersten europäischen Scientology Organisationen zu gründen, schenkte er den Scientologen in Phoenix eine limitierte Manuskriptausgabe eines neuen Buches: Scientology 88.

Nachdem er dann Mitte September in London angekommen war und Großbritanniens erste Schule für Professionelle in der Holland Park Avenue163 in London gründete, begann er mit 20 Stunden umfassenden Abendvorträgen. Das Lehrbuch war die Vollendung des Werkes, das seinen Anfang als Scientology 88 nahm und jetzt veröffentlicht wurde als Scientology 8–80, Die Entdeckung und Steigerung der Lebensenergie bei der Gattung Homo sapiens.

Im Verlauf seiner Vorträge, enthüllte L. Ron Hubbard alles, was er über Theta als Ursprung der Lebensenergie gelernt hatte – wie ein Thetan genau Energie erschafft, Materie bildet und Raum und Zeit postuliert. Er spezifizierte auch sämtliche Energiephänomene des Thetans – Flows, Zerstreuungen, Ridges, Explosionen, Wellenlängen, Zug- und Drückerstrahlen.

Darüber hinaus erklärte er seine vorrangige Forschungsmethode – die Methode, mit der er zu jeder Entdeckung der Dianetik und Scientology gelangt war: Die Q-Liste, die höchste Ebene des Wissens, von der alles andere abgeleitet ist, und die Logiken, Methoden des Denkens und die Organisation und Ausrichtung von Daten. Diese bildeten zusammengenommen das Kernstück, um sowohl Scientology als auch das Leben selbst zu verstehen.

Dies sind also L. Ron Hubbards legendäre Vorträge, die die vollständigen Energiephänomene des menschlichen Verstandes enthüllen.

Der Ursprung der Lebensenergie
PREIS: $250.00
KOSTENLOSER VERSAND
Anzahl:   

DEM EINKAUFSWAGEN HINZUFÜGEN >>
Ihr Preis $250.00
KOSTENLOSER VERSAND
Anzahl:    
Zum Einkaufswagen hinzufügen >>