Der Goldene Anbeginn: Phoenix-Abendvorträge

HINEINSCHAUEN >>

DER GOLDENE ANBEGINN: PHOENIX-ABENDVORTRÄGE

von L. Ron Hubbard
Vortragsreihe
PREIS: $300.00
KOSTENLOSER VERSAND
Anzahl:   


DEM EINKAUFSWAGEN HINZUFÜGEN >>
SPRACHAUSWAHL:
Castilian (Español (España)), Chinese Traditional (中文 (台灣)), Danish (Dansk), Dutch (Nederlands), English (English), French (Français), German (Deutsch), Greek (Ελληνικά), Hebrew (עברית),...
Castilian (Español (España)), Chinese Traditional (中文 (台灣)), Danish (Dansk), Dutch (Nederlands), English (English), French (Français), German (Deutsch), Greek (Ελληνικά), Hebrew (עברית), Hungarian (Magyar), Italian (Italiano), Japanese (日本語), Norwegian (Norsk), Portuguese (Português), Russian (Русский), Spanish (Español), Swedish (Svenska)


ABRISS

Diese Vortragsreihe ist in der vollständigen Bibliothek der aufgenommenen Vorträge von L. Ron Hubbard völlig einzigartig – es handelt sich um Vorträge, die sich mit Gruppen-Prozessing-Sitzungen abwechseln, speziell auf jene zugeschnitten, die neu an Scientology interessiert sind.

Jeder dieser inzwischen legendär gewordenen Vorträge wurde aus einer Reihe von Abendvorträgen ausgewählt, die Hubbard von 1954 bis Anfang 1955 in Phoenix, Arizona, hielt. Sie wurden mit Einladungen angekündigt, die auf breiter Ebene an die allgemeine Öffentlichkeit verteilt wurden. Die abendliche Agenda bestand aus einer Stunde mit einem selbstständigen Vortrag gefolgt von einer zweiten Stunde mit Gruppen-Prozessing, alles von L. Ron Hubbard persönlich geboten.

Heute gilt diese Vortragsreihe als seine breite Bekanntgabe des Themas und der Entdeckung der Scientology – ein umfassender Überblick über die grundlegenden Prinzipien und ihre Anwendung auf den Einzelnen, die Familie, die Gruppe und die Welt. L. Ron Hubbard wollte mit diesen Vorträgen und Gruppen-Prozessing-Sitzungen in der Tat Menschen Scientology vorstellen. Er ordnete ausdrücklich an, sie an einzelne Auditoren, Gruppen und Organisationen zu deren Verwendung zu verteilen.

Dies ist also nicht nur eine einzigartige Vortragsreihe für die Öffentlichkeit, sondern ein Werkzeug, um einen Goldenen Anbeginn einer neuen Zivilisation hervorzubringen.

VOLLSTÄNDIGE BESCHREIBUNG

Die Rettung, auf die man seit zweitausend Jahren hoffte, ist hier. Dies wird Ihnen in diesem Absatz mitgeteilt. Und es ist wahr.

Sie ist nicht mit Trompetengeschmetter oder lodernder und leuchtender Flamme gekommen. Sie hat sich leise eingefunden, und Sie sind gar nicht sicher, ob Sie es glauben sollen. — L. Ron Hubbard

Phoenix, Arizona, USA, im Jahre 1954. Mit sage und schreibe einem Unsterblichkeitsangebot gab L. Ron Hubbard eine Einladung zur Freiheit heraus, die buchstäblich den Anfang eines goldenen Anbeginns kennzeichnete.

Nachdem er 1950 Fortschritte nach Dianetik und Buch Eins gemacht hatte, hatte die Anwendung dieser Entdeckungen bei der Auslöschung des reaktiven Verstandes wiederum zu einer noch bahnbrechenderen Errungenschaft geführt: der Herauskristallisierung, Beschreibung und dem Umgang mit dem menschlichen Geist sowie der Geburt der Scientology. Obwohl diese Entdeckung des menschlichen Geistes 1952, zwei Jahre vorher, stattgefunden hatte, war es doch nicht so, dass die allgemeine Öffentlichkeit im Jahre 1954 irgendeine Ahnung von ihr hatte – ein Umstand, den L. Ron Hubbard völlig beabsichtigt hatte. Bis jetzt.

Genauer gesagt, könnte die vollständige und umfassende Aussage dessen, was L. Ron Hubbard erreicht hatte, in einem einzigen Wort zusammengefasst werden: Exteriorisation.Sowie diese durch ihn selbst und andere erreicht war, nahm L. Ron Hubbard sofort das nächste entscheidende Ziel in Angriff: Techniken und Prozesse zu entwickeln, die von jedem Auditor angewandt werden konnten, um wiederum jedem Wesen zu helfen, diese äußerste Freiheit zu erreichen. Während L. Ron Hubbard in den vorherigen zwei Jahren sage und schreibe sieben Fortgeschrittene Wissenschaftliche Kurse abgehalten hatte, um die kompetentesten Auditoren auszubilden, und dabei mehr als 450 Vorträge gehalten hatte, war dies alles wenigen Auserwählten vermittelt worden, und zwar als Vorbereitung für das, was er jetzt in die Wege leiten konnte. Denn in Anbetracht der Tatsache, dass diese Technologie verfeinert und systematisch geordnet war – genaue Prozesse, die in einer genauen Reihenfolge mit einem genauen und unvermeidlichen Ergebnis angewandt werden mussten –, war L. Ron Hubbard jetzt bereit, sie dem gesamten Planeten zu eröffnen.

Mit dem, was jetzt erreicht worden war, hatte die Scientology unwiderruflich das Gebiet der Religion betreten und war in der Lage, die erhofften Träume zu verwirklichen, nach denen der Mensch seit Anbeginn der Zeitgeschichte gestrebt hatte. Dies bildete die Geschichte, die einer neuen Veröffentlichung zugrunde lag, welche von L. Ron Hubbards Zentrale in Phoenix, Arizona, herausgegeben wurde. Sie trug den passenden Titel „Der Goldene Anbeginn“ und enthielt von L. Ron Hubbard verfasste Artikel über „Die Scientology Kirche“, „Das Glaubensbekenntnis der Kirche“, „Was ist Scientology?“, „Was eine Gruppen-Prozessing-Sitzung ist“ und Übungen, um „Ihren Freunden zu helfen“ – genauer gesagt, Auditing-Beistände. Doch das was er anbot, war mehr als nur Information. Es handelte sich eher um eine Einladung zu einer Einführung in die Scientology von L. Ron Hubbard selbst.

So begann eine Reihe von wöchentlichen Vorträgen, genauer gesagt Mittwochabenden, und zwar vom Herbst 1954 an. Die Vortragsreihe wurde in der Scientology Kirche in 403 East Roosevelt eröffnet. Die Nachfrage wurde bald so groß, dass L. Ron Hubbard als Nächstes im Auditorium der Monroe-Schule in 215 North 7th Street Vorträge hielt. Zwar blieb das, was diese Zuhörer erlebten, in ihrem ganzen Leben einzigartig, doch ist die zeitlose Art dessen, was L. Ron Hubbard vorstellte, noch heute genauso außergewöhnlich.

Der Ablauf sah folgendermaßen aus: In einem einstündigen Vortrag wurde eine Grundlage der Dianetik und Scientology vermittelt, worauf jedes Mal eine Stunde Gruppen-Prozessing folgte – alles persönlich von L. Ron Hubbard abgehalten. Diese Abfolge mag zwar für diejenigen gedacht gewesen sein, die sich neu für Scientology interessierten, doch es gab hier Gruppen-Prozessing-Sitzungen, die direkt aus den fortgeschrittensten Prozessen stammten, die er entwickelt hatte, um Exteriorisation und Exterior-Fähigkeiten zu erreichen. Diese öffentliche Vortragsreihe ist also unvergleichlich, aufgrund der Verbindung von Vortrag und Gruppen-Prozessing, sowohl zur grundlegenden Einführung als auch für fortgeschrittenes Gruppen-Clearing.

Was L. Ron Hubbard in diesen ersten öffentlichen Vorträgen seit 1950 vorstellte, stellt heute zudem zeitlose Klassiker dar – „Wunder“, „Scientology und Fähigkeit“ und „Über die Zweite Dynamik“, um nur eine Hand voll der großen Palette von Titeln zu nennen. Ebenso wurden bei diesen öffentlichen Vorträgen erstmals Informationen von L. Ron Hubbard an die breite Öffentlichkeit herausgegeben, die sofortigen Anklang bei Scientologen und Nicht-Scientologen gleichermaßen fanden. Ein Beispiel dafür ist seine berühmte Beschreibung von „da sein“ und „kommunizieren“ als den beiden einzigen „Verbrechen“, die von diesem Universum bestraft werden. L. Ron Hubbard führte dies weiter, bot einen umfassenden Überblick über die Dianetik und Scientology sowie ganze Vorträge über Grundlagen und Anwendung von Lösungen der Scientology innerhalb der Gesellschaft: „Das Affinität-Realität-Kommunikation-Dreieck“, „Die Acht Dynamiken“ und, wobei er sogar ein individuelles und gesellschaftliches Problem ansprach, das damals wie heute oft vorkommt: „Alkoholismus“. Diese Gruppen-Prozessing-Sitzungen stammen direkt aus dem Buch Das Schaffen Menschlicher Fähigkeiten, und nicht einmal die Ernstesten schafften es, keine Miene zu verziehen, als L. Ron Hubbard die Auditing-Anweisung gab: „Fangt an zu lachen. “

Nachdem alle diese Vorträge zur Verfügung gestellt worden waren, entwickelte sich eine sogar noch bedeutsamere Geschichte: L. Ron Hubbard bestimmte den zukünftigen Kurs der Scientology mit der genauen Formel, um eine neue Zivilisation zu schaffen:

„Daher könnte eine Gruppe wie die Scientologen und die Dianetiker, die in einer Gesellschaft arbeiten, indem sie die Gesellschaft einfach darauf hinweisen – indem sie nichts anderes tut, verstehen Sie, kein Prozessing oder so – indem sie eine Gesellschaft einfach darauf hinweisen, dass Freiheit existieren kann und existiert, durch diese Aktion allein könnten sie wahrscheinlich, wenn sie dies beständig und kontinuierlich tun, ein Goldenes Zeitalter für ein Volk schaffen. “

Um genau diese Ziele zu erreichen, stellte L. Ron Hubbard eine eindrucksvolle Palette bahnbrechender Erkenntnisse vor:

  • Teilnahme – inwiefern das körperliche Wohlbefinden eines Menschen so gut ist, wie er am Leben teilnehmen kann;
  • Spiele – inwiefern ein Spiel eine Aktivität ist, an der eine oder mehrere Personen beteiligt sind, um ihr Interesse an Kommunikation im Leben aufrechtzuerhalten;
  • Die Umgebung – inwiefern der Mensch Fortschritte macht, wenn er seine Umgebung an sich anpasst, anstatt umgekehrt;
  • Erfolg – inwiefern er auftritt, wenn jemand sich umschauen und sehen kann, was unternommen werden muss, wo für Abhilfe gesorgt werden muss, was tatsächlich der Fall ist, und sich dann daran macht, etwas dagegen zu unternehmen;
  • Dianetik und Scientology – die Geschichte ihrer Entwicklung;
  • Realität – die Realität von Personen auf verschiedenen Stufen der Tonskala und warum eine Person in Apathie nur diejenigen Dinge deutlich sehen würde, die apathisch sind;
  • Die Familie – warum die Zweite Dynamik den Einzelnen heutzutage am meisten beherrscht;
  • Auditing – inwiefern die Aufgabe des Auditors darin besteht, den Einzelnen dahin zu bringen, dass er in gewissem Maße ein Spieler sein kann;
  • Der Verstand – inwiefern das heroische Potenzial und das Abenteuer der Dianetik und Scientology eigentlich in die Domäne des Auditors fallen;
  • Gruppenauditing – dadurch werden das Bewusstsein über die Umgebung und die Kommunikation gesteigert;
  • Raum und Energie – wenn diese nicht in ihrem psychologischen Bezugsrahmen verstanden werden, wird die Physik nie verstanden werden;
  • Naturwissenschaften – den verschiedenen Naturwissenschaften, wie zum Beispiel der Physik, Chemie und Biologie, fehlt das wesentliche Element, das Leben;
  • Gewissheit – die zwei Arten;
  • Spezialisierung – wenn man ein Volk von Menschen hätte, die sich ohne Furcht und ohne die geringsten Bedenken mit jedem Teil des Daseins verbinden könnten, dann hätte man keine Spezialisten, sondern eine Zivilisation.

Wenn es darum geht, was L. Ron Hubbards Vorträge für das Gebiet von Phoenix bedeuteten, braucht man auf nichts anderes hinzuweisen als auf eine schnell wachsende Gemeinde, die Erweiterung der Scientology Räumlichkeiten auf acht Gebäude und ein engagiertes Publikum für L. Ron Hubbards Vorträge – das sogar über diese Einrichtungen hinauswuchs, was zur Errichtung der Gründungskirche in der Hauptstadt des Landes führte.

Was die Bedeutung dieser Vorträge für heutige Scientologen betrifft, hier sind die öffentlichen Vorträge und Gruppen-Prozessing-Sitzungen von L. Ron Hubbard, die den höchsten Stufen entstammen und doch die Informationen und Anwendungsmethoden zur Verfügung stellen, um den goldenen Anbeginn einer neuen Zivilisation herbeizuführen.

Der Goldene Anbeginn: Phoenix-Abendvorträge

PREIS: $300.00
KOSTENLOSER VERSAND
Anzahl:   

DEM EINKAUFSWAGEN HINZUFÜGEN >>
Ihr Preis $300.00
KOSTENLOSER VERSAND
Anzahl:    
Zum Einkaufswagen hinzufügen >>